Wald im Klimawandel

Forstbotaniker für Naturverjüngung

© Foto: Dr. G. Strobel
Experten sind sich einig, dass der Klimawandel auch in Zukunft Einfluss auf den Wald haben wird. Vor diesem Hintergrund scheint ein Umdenken deshalb unausweichlich. Hier ein Interview mit Prof. Dr. Andreas Roloff der Technischen Universität Dresden zur Frage, wie sich der Wald in Zukunft verändern wird und was wir tun können, um ihn zu schützen und zu erhalten.

Forstwirtschaft und Gesundheit

Studie europäischer Expertengruppe

© Foto: Tobias Bosch
Dass der Wald in vielfältiger Weise positiv auf die Gesundheit des Menschen einwirkt, ist schon lange bekannt. Eine umfangreiche Studie zu diesem Thema hat 2019 eine europäische Expertengruppe veröffentlicht.

"Neue" Baumarten

Forstgenetiker warnt vor Risiken

© Foto: T. Reich / WSL
Forstgenetiker warnt vor Risiken bei der Wiederbewaltung mit einigen „neuen“ Baumarten und bei der Verwendung weit entfernter Herkünfte für heimische Baumarten.

Sturmholzaufarbeitung

Hinweise für den Privatwald

© Foto: Dr. G. Strobel
FBG und Kreisforstamt geben Hinweise zur Sturmholz-Aufarbeitung im Privatwald:
"Bei Sturmholz, insbesondere Flächenwürfen kommt es unweigerlich zu Holz unter Spannung. Sofern möglich, ist aus Sicherheitsgründen, immer eine mechanisierte Aufarbeitung vorzuziehen, zumindest sollte eine Kran- oder Seilwindenunterstützung vorhanden sein.
Die persönliche Sicherheit hat oberste Priorität, bitte bei Unklarheiten mit Ihrem zuständigen Revierleiter Kontakt aufnehmen."