Alte Waldgewerbe

Köhlerwoche bei Breitenfürst

© Grafik: Dr. G. Strobel

Nach jahrhundertealter Tradition wird vom 17. bis 24. August 2019 auf dem Schautenhof bei Pfahlbronn ein Kohlemeiler betrieben, in dem Buchenholz zu Holzkohle verkohlt wird. Die "Wilde 13" des Köhlervereins Schwäbischer Wald packte am Aufbautag an, begleitet von einer ganzen Schar interessierter Schaulustiger.

Holzbau-Offensive

Urbach beispielhaft

© Foto: Akademie Ländlicher Raum

Veranstaltungsreihe zur Information von Kommunen, Landkreisen, Fachverwaltungen, Architekten und Wohnbaugesellschaften über die Ziele und Potentiale der Holzbau-Offensive macht Station im Remstal.

Arbeitssicherheit

Kranke Buchen sicher fällen

© Foto: SVLFG

Wenn die Buchenkomplexkrankheit Bäume befällt, sterben sie besonders schnell ab. Um Unfälle bei der Fällung zu vermeiden, dürfen nur erschütterungsfreie Arbeitsverfahren eingesetzt werden, z.B. die Sicherheitsfälltechnik in Kombination mit Seilwinde.

Roboter im Wald ?

Konzept vollautomatisierter Holzernte

© Foto: Scion

Roboter schwingen sich affengleich von Baum zu Baum. Die Idee für eine revolutionäre Art der Holzernte hatte Dr. Richard Parker, Wissenschaftler beim New Zealand Forest Research Institute Limited (kurz: Scion): „Ich habe 1984 und 1985 als Holzfäller gearbeitet, und seither denke ich über dieses Konzept nach“, berichtet Parker. Ein Animationsvideo erklärt die Funktionsweise seiner Maschine.